Neues Café im Zentrum Oberwiehre Freiburg

Gaumenfreuden aus Griechenland

Besonders erfreuliche Neuigkeiten kommen aus dem Zentrum Oberwiehre (ZO) in der Schwarzwaldstraße: Nach den Neueröffnungen von KiK und dem regionalen Sanitätshaus Vot belegt ein neues Café die letzte freie Fläche im ZO. Das HIH Centermanagement konnte ein griechisches Trio für die Fläche im Erdgeschoss gegenüber den Gastronomen Babylon und Mai-WOK begeistern. Das Verköstigungsangebot im Zentrum Oberwiehre wird somit ideal abgerundet. Das griechische Eiscafé mit Namen ílios (Sonne) wird seinen Gästen mit einem leckeren Angebot aufwarten: So werden neben griechischen Kaffeespezialitäten und alkoholfreien Getränken vor allem handgemachte süße und salzige Teigspezialitäten sowie Crêpes, Waffeln, belegte Brote, Snacks und vieles mehr den Gaumen der Besucher schmeicheln. Ebenso wird griechisches – zum Teil selbstgemachtes – Eis, auch in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen angeboten. Außerdem wird es einen Produktverkauf geben, in dem hochwertige griechische Oliven, Öle und Ölprodukte und auch Tees, Kaffee, Honig und Schokolade verkauft werden. „Wir sind sehr glücklich, dass wir für unseren Standort einen Cafébetreiber finden konnten, der sich mit Herzblut und als Team dem Projekt widmet und selbst voller Vorfreude auf den Eröffnungstag hinarbeitet“, freut sich Center Managerin Sandra Westermann über den neuesten Vermietungserfolg. Die Eröffnung ist am 5. Oktober geplant – somit werden die Leckereien bereits zur großen Geburtstagsfeier des ZO im Oktober angeboten. Nun stehen zunächst Umbaumaßnahmen an, die bereits begonnen haben.