Tag der Reanimation

Mit den Händen Leben retten

Herzstillstand ist weiter verbreitet, als viele denken. Von 100 000 Menschen ereilt er jährlich zwischen 50 und 80 Personen. Auf Freiburg bezogen heißt das, dass jeden zweiten Tag jemand betroffen ist. Diese Zahl verdeutlicht, wie wichtig es ist, die lebensrettenden Maßnahmen im Fall eines Herzstillstandes zu kennen. Wer richtig handelt, verdoppelt oder verdreifacht sogar die Überlebenschancen Betroffener. Um über die richtigen Maßnahmen und Verhaltensweisen aufzuklären und Mitmenschen die Angst vor der Notsituation zu nehmen, hat der European Resuscitation Council den europaweiten "Restart a Heart Day" - den Tag der Reanimation ausgerufen. In Freiburg betreuen Studenten der Uniklinik und Tutoren des zugehörigen Skillslab den Informationsstand im ZO - Zentrum Oberwiehre. Dort wird an Puppen die Situation und Reanimation gezeigt und geübt. Sie werden sehen, wie einfach es sein kann, Leben zu retten.

Veranstaltungszeiten

Fr, 16. Oktober 2015,
9.00-16.00 Uhr