Ein Weihnachtsgeschenk für alle Kinder:

Die "Freiburger Puppenbühne" kommt ins ZO

Was gibt es für Kinder in der Adventszeit Schöneres als eine Aufführung der Freiburger Puppenbühne zu besuchen? Das ZO bietet dazu auch in diesem Jahr gleich dreimal Gelegenheit. Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, den 5., 6. und 7. Dezember, ist das beliebte Puppentheater mit dem Stück "Kasper und der Weihnachtsmann" im Einkaufszentrum zu Gast. Jeweils um 16 Uhr hebt sich der Bühnenvorhang und Kinder können im stimmungsvollen Theaterrund des Hauses mit verfolgen, welche aufregenden Abenteuer rund um ein gestohlenes Kopfkissen der berühmte Puppenspiel-Held Kasper vor Heiligabend zu bestehen hat. Die vorweihnachtlichen Aufführungen des renommierten Marionetten-Theaters sorgen regelmäßig für große Begeisterung. Sie ziehen kleine Puppentheater-Freunde sofort in ihren Bann und garantieren viel Spaß. Dr. Johannes und Karin Minuth schreiben ihre Texte selbst und gestalten auch die Puppen. Ihr weihnachtliches Stück wurde vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg gefördert. Die Aufführungen sind für Kinder ab 4 Jahren zu empfehlen. Der Eintritt ist – wie immer im ZO – frei.

Ein weiterer vorweihnachtlicher Tipp für alle Kinder: In der Adventszeit wird die beliebte Donnerstags-Bastelstunde im OG des ZO zur Weihnachts-Bastelstunde. Erstmals am 7. Dezember und letztmals am 21. Dezember können kleine Kreative von 16 - 17.30 Uhr unter Anleitung gemeinsam Schönes zum Weihnachtsfest gestalten. Dabei entstehen Ideen, die auch Eltern überraschen.

Noch ein Tipp für alle Erwachsenen: Wer zur Freiburger Puppenbühne oder zu anderen Zeiten mit dem PKW ins ZO kommt, kann für nur 1 Euro pro angefangene Stunde (Tagespauschale maximal 6 Euro) bequem im ZO-Parkhaus parken.

Veranstaltungszeiten

Di/Mi/Do
5./6./7. Dezember
jeweils 16 Uhr